„Jägerinnen und Gefährten“ beim Fotoshooting im Waldrevier und an der Weiheranlage in den Regionen Altenkirchen und Neuwied

Eine Aktion des Fachausschusses Jägerinnen der jeweiligen regionalen Kreisgruppen im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz.

Sowohl die 18 teilnehmenden Jägerinnen aus den Kreisgruppen Neuwied und Altenkirchen als auch ihre vierläufigen Jagdbegleiter zeigten sich von ihrer besten Seite und die fotografischen Ergebnisse waren großartig.

Kein Wunder, denn an diesen spätsommerlichen Sonnentagen kamen beim Shooting viele positive Faktoren zusammen, da war das gute Gelingen fast schon vorprogrammiert. Neben der schönen Kulisse, dem optimalen Licht und dem akribisch geplanten Ablauf, agierte Andrea Oberholz, Obfrau für Öffentlichkeitsarbeit der Kreisgruppe Neuwied als Fotografin. Mit ihren kreativen Ideen, Ruhe, Geduld und ihrem Einfühlungsvermögen vermittelte sie Mensch und Tier ein entspanntes Gefühl beim fotografiert werden, als eine der wichtigsten Voraussetzung für gelungene Ergebnisse. Und dank modernster Technik wurden die ersten Fotos unmittelbar nach jedem Einzelshooting auf dem Mobilfunktelefon bestaunt.

Für Organisation und Ablaufplanung waren Kathrin Stehle von der KG Neuwied und Carmen Eckardt von der KG Altenkirchen verantwortlich. Kathrin Stehle hatte in der Vorbereitung des Fotoshootings allen gemeldeten Teilnehmerinnen ein Zeitfenster zugewiesen. Dadurch wurde der Coronahygieneverordnung Rechnung getragen und kleine schöpferische Pausen sorgten für einen kurzen Erfahrungsaustausch.

Schließlich kam am zweiten Tag des Shootings die amtierende Jagdkönigin von Rheinland-Pfalz, Joeline Remy-Weber, an die Weiheranlage der Kreisgruppe Altenkirchen, um sich mit einem stattlichen Deutsch Drahthaar am Gewässer ablichten zu lassen.

Fazit: Zwei schöne Tage mit tollen Jägerinnen und ihren Gefährten. Alle hatten großen Spaß und waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Wiederholung nicht ausgeschlossen.

„Die Ergebnisse des Fotoshootings waren sehr überzeugend“.

Jaegerinnen und Gefaehrten 1

Jaegerinnen und Gefaehrten 2

Bilder: Andrea Oberholz