HR V - Bericht über das Anschuss-Seminar am 23.08.2015

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 23.08.2015 unter der hervorragenden Leitung des Berufsjägers und Schweißhundeführers Helmut Hilpisch, in einem theoretischen und praktischen Teil ein lehrreiches Seminar zum Thema „Anschuss“ statt.

Für die einen war es eine Auffrischung des bekannten Wissens, und für die Jungjäger ein Tag voller neuer Eindrücke, die sie in ihrem künftigen Jagdleben begleiten werden.

Durch seine jahrzehntelange Erfahrung erklärte Herr Hilpisch äußert anschaulich und genau, wie man sich nach dem Schuss verhalten sollte. Es gilt, die Zeichen am Anschuss zu analysieren und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen: Die Farbe des Schweißes (Blut), Gewebe- oder Knochensplitter, Schnitthaare und vieles mehr zeigen dem erfahrenen Jäger, wo das Tier getroffen worden sein könnte, mit welcher Fluchtstrecke zu rechnen ist, und wann eine Nachsuche mit dem „Spezialisten“ (Schweißhund) beginnen sollte.

Anschuss-Seminar-HR-Dierdorf-2015
Denn: Nichts finden heißt nichts ! Im Zweifel immer mit zuverlässigem Hund kontrollieren.

Markus Lahr
Schriftführer

nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi