HR V - Jäger schützen Wild und Verkehrsteilnehmer durch Anbringung von Wildwarnreflektoren

Auf Grund der Tatsache, dass Wild die blaue Farbe als Warnung wahrnimmt, hat die Industrie blaue Reflektoren hergestellt, die - wenn sie nachts von Scheinwerfern angestrahlt werden und das blaue Licht in den Wald reflektieren- das Wild an der Überquerung von Straßen hindern!

Jetzt haben im Hegering Dierdorf der Hegeringleiter Bodo Aller und Kreisjagdmeister Kurt Milad die Anbringung von rund 500 Reflektoren in mehreren Revieren rund um Dierdorf initiiert!

Die Jäger im Hegering schützen mit dieser Maßnahme nicht nur das Wild, sondern tragen auch dazu bei, Verkehrsunfälle zu vermeiden! Laut vorliegenden Erfahrungen aus anderen Kreisen, sind Wildunfälle um bis zu 50% zurückgegangen!

Die gesamten Kosten und die Anbringung werden von den Jägern selbst getragen. Die Straßenverkehrsbehörde, in diesem Fall die Straßenmeisterei Dierdorf, hat diese Initiative durch das Erteilen von Genehmigungen positiv begleitet.

Trotzdem gilt für Autofahrer besonders nachts in den Waldbereichen mit angepasster Geschwindigkeit zu fahren. Hat das Wild die Straße bereits betreten, dann nützen auch die Reflektoren nichts mehr!

Kurt Milad
Kreisjagdmeister

nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo nike tn squalo golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi tods outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi valentino outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi casadei outlet saldi