Jagdliches Schießen

Jagdliches Schießen

Jedes Handwerk hat seine spezifischen Werkzeuge, dies gilt auch für die Jagd. Die Schusswaffe als wichtiges Handwerkszeug sicher zu beherrschen, ist die Pflicht eines jeden Jägers. Nur so kann eine tierschutzgerechte Jagd ausgeübt werden. Das Beherrschen setzt jedoch ständige Übung voraus – z.B. auf den eigenen Schießständen, die der LJV betreibt.

Die Kreisgruppe Neuwied betreibt 2 Schießstände in Raubach (Kugel) und Elgert (Schrot).

Neuigkeiten

Kontakt

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Unsere Schießstände

Kugelstand Raubach

Anfahrt:

56136 Raubach, Elgerter Str. 40.

Übungstermine
Der Kugelstand in Raubach ist wieder jeden letzten Freitag im Monat vom 14.00 - 16.00 geöffnet. Bitte beachten Sie die Abstand- und Hygieneregeln und tragen Sie einen Mundschutz. Die Standaufsicht wird vor Ort über weitere Verhaltensregeln informieren.

Der Mitgliedausweis des LJV ist mitzuführen und der jeweiligen Standaufsicht vorzuzeigen.

Einschießen von Waffen
Für das Einschießen von Waffen bitte telefonische Kontakaufnahme mit Uwe Hammerschmidt.

Gebühren:
Für Mitglieder der Kreisgruppe 5,- Euro. Für  Nichtmitglieder 10,- Euro.

Hinweis:
In den Sommermonaten wird ab Mai der laufende Keiler angeboten.

Kreisgruppe

Kreisgruppe Neuwied e.V.
im LJV Rheinland-Pfalz

1. Vorsitzende
Kathrin Stehle
Rossbacher Str. 15
53547 Breitscheid

Vorstand | Über uns

Search